Bauphase und Hausbau

Endlich geht es los: Die Bauphase für den Hausbau beginnt

Die Vorfreude ist riesig. Sind alle Pläne genehmigt geht es endlich mit dem Hausbau los. Genau wie Sie freuen wir uns auf diese aufregende Phase. Wir wollen das Beste für Ihr Haus und Ihre Zufriedenheit ist stets unser Ziel. Dabei bauen wir auf höchster Qualität, Innovation und modernster Technik. Mit einem Netzwerk bestehend aus regionalen Gewerken können Sie sich voll und ganz auf uns verlassen.

Bei uns bekommen Sie ein Massivhaus mit gehobener Ausstattung ganz nach Ihren Wünschen und Umsetzbarkeit. Wir bauen: Bungalows, Doppelhäuser, Ein- und Zweifamilienhäuser, Reihenhäuser und Mehrfamilienhäuser. Eine nachhaltige Bauweise als Energieeffizienz- oder KfW 55-Haus im Wärmeverbundsystem oder als monolithische Bauweise ist garantiert. Unsere Finanzförderspezialisten beraten Sie im Vorfeld auch gerne zu öffentlichen Fördermitteln der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Die Rohbauphase: Stein auf Stein zum Eigenheim

Die Dauer der Rohbauphase ist grundsätzlich abhängig davon, welche Art von Haus Sie bauen lassen. Das Massivhaus wird Stein für Stein gemauert – das kann mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Folgende Arbeiten müssen in dieser Phase durchgeführt werden:

  • die Herrichtung des Grundstücks (zum Beispiel die Entsorgung von störendem Bewuchs)
  • eine Baustelleneinrichtung (zum Beispiel Strom, Wasser, WC, Zufahrt, Sicherungsmaßnahmen)
  • bei einem Hausbau mit Keller erfolgt die Baugrubenaushebung
  • Fundamentlegung
  • Errichtung des Kellers und der Außenwände
  • Innenmaueraufbau
  • Zwischendecken gießen
  • Treppenaufbau
  • Dachkonstruktion erstellen

Steht sozusagen das Gerüst des Hauses haben wir bereits eine Menge zusammen erlebt und geschafft. Mittlerweile können Sie schon gut erkennen, wie das fertige Haus einmal aussehen wird. Zur Belohnung feiern wir dann gemeinsam mit den unterschiedlichen Gewerken das Richtfest.

Ein ganz wichtiger Part: die Objektüberwachung. Die Bauphase stellt den umfangreichsten Aufgabenbereich für uns dar. Denn hier müssen alle Gewerke wie Zahnräder ineinander greifen. Hand in Hand legen wir gemeinsam den Bauzeitenplan fest – so weiß jeder, was wann wo erledigt werden muss. Zu den Gewerken, die auf der Baustelle zum Einsatz kommen, gehören zum Beispiel: Maurer, Zimmerleute, Gerüstbauer, Dachdecker und Elektriker. Damit dabei wirklich nichts schief geht, behalten wir für das Gelingen Ihres Traumhauses immer den Überblick und stehen in ständigem Kontakt zu allen Beteiligten. Eine kontinuierliche Ergebniskontrolle ist selbstverständlich. In dieser Phase ist auch die Überprüfung der vom Handwerk gestellten Rechnungen für die Kostenkontrolle von immens großer Bedeutung.

 

Wir konnten Sie bereits überzeugen? Jetzt unverbindlich Anfragen

Der Innenausbau – Das Haus nimmt Gestalt an

Qualität beim Hausbau - ganz gleich in welcher Bauphase. Wie sagt man so schön … „Wer feiern kann, der kann auch arbeiten.“ In diesem Sinne geht es nun ans Eingemachte: Wir beginnen mit dem Innenausbau und das Haus wird bewohnbar gemacht. Auch in dieser Phase ist die Koordination der einzelnen Gewerke wie Elektriker, Tischler, Fliesenleger oder Maler wichtig, damit es nicht zu unnötigen Verzögerungen beim Hausbau kommt.

Folgende Innenausbauarbeiten erfolgen nun:

  • Estrichtarbeiten,
  • Dämmung,
  • Installationsarbeiten wie Sanitär, Elektrik und Heizung,
  • Innenputzarbeiten,
  • Trockenbauarbeiten,
  • Fliesenlegung,
  • Streichen,
  • Einbau von Fenstern und Türen, Treppen und Böden.

Oftmals übernehmen auch die Hausherren einige Arbeiten des Innenausbaus in Eigenleistung. Wer Freunde, Bekannte oder Familienangehörige mit handwerklichem Geschick hat, kann einiges an Geld sparen. Doch Obacht: Wenn Sie unsicher sind, sollten Sie lieber keine Arbeiten in Eigenleistung durchführen. Denn schon kleine Fehler können im Nachhinein viel Geld kosten, das Sie vorher vermeintlich gespart haben.

Hausbau mit der MK Baukontor GmbH: Wir verstehen unser Handwerk

Jetzt hier einen kostenfreien Beratungstermin anfragen
Kontakt